Lisa Stansfield überrascht mit neuem Album „Deeper“

Gepostet von am 4. April 2018

Tiefe Einblicke in ihre musikalischen Qualitäten gewährt uns Lisa Stansfield mit ihren neuen Album „Deeper“ – im wahrsten Sinne des Wortes.

Langersehnt liefert sie mit ihrem 8. Studioalbum eine explosive Mischung aus Songs, die neben ihrer souligen Stimme noch viel mehr zu bieten haben: Pure Leidenschaft!

Gleich zu Beginn des Albums groovt sie mit „Everything“ a‘ la „This is the right time“ richtig ab. Da werden Erinnerungen wach an ihr Debut-Album „Affection“. Dieses De Ja Vue zieht sich dann aber nicht durch das ganze Album , sondern spätestens bei Ihrer aktuellen Single „Billionaire“ wird klar, dass Lisa nicht nur auf gewohnten Pfaden unterwegs ist. Da musste Rob Hardt erst einmal ans Werk, um daraus einen Titel auch für den Dancefloor zu machen, der dann als separate Veröffentlichung erschienen ist.

Insgesamt strotzt dieses Album nur so voller Energie. Lisa Stansfield zeigt sich in Hochform, spielt mit den Genres und bewegt sich abseits von Gewohntem, ohne aber ihre bewährten Qualitäten zu verstecken.
Während sie sich bereits nach dem ersten Album von Coldcut als Mitproduzenten verabschiedet hat, ist sie Ian Devaney jedoch bis heute treu geblieben.

Als Hörer spürt man einen Reifeprozess gegenüber ihren früheren Werken. Die Ballade „Hole in my heart“ ist ebenso kraftvoll interpretiert wie alle anderen Songs, ihre Stimme bebt, sie setzt Akzente an den richtigen Stellen und nimmt den Zuhörer mit in ihre Gedankenwelt.

Der Titelsong „Deeper“ ist dann wieder ein Slow Groove, wie er eigentlich nur von Lisa Stansfield überzeugend kommen kann.

Bemerkenswert auch der letzte Song auf dem Album: Die Coverversion des 90er-Hits von The Family Stand „Ghetto Heaven“, dem sie soulige Wärme entlockt.

Lisa gibt alles! Track für Track jagt eine Überraschung die nächste, kein Song gleicht dem anderen, immer wieder folgt eine ganz neue Geschichte, startet ein neues Kopfkino. Man muss gar nicht genau auf die Texte hören, es ist die Interpretation, die uns „all around the world“ mit ihr reisen lässt.

Mit Erscheinen ihres Albums „Deeper“ startet auch ihre Europa-Tour. Im Mai ist sie auch in Deutschland zu Gast (Tourdaten siehe unten).

Album hier kaufen

Tourdaten:

06.04.18 Derngate, Northampton (UK)
07.04.18 G Live, Guildford (UK)
08.04.18 Pavilion Theatre, Bournemouth (UK)
10.04.18 Philharmonic, Liverpool (UK)
11.04.18 Queens Hall, Edinburgh (UK)
12.04.18 Sage, Gateshead (UK)
14.04.18 Baths Hall, Scunthorpe (UK)
15.04.18 Lowry, Salford (UK)
17.04.18 Symphony Hall, Birmingham (UK)
19.04.18 Barbican, York (UK)
20.04.18 Pavilion, Southend (UK)
21.04.18 Palladium, London (UK)
23.04.18 Trianon, Paris (FR)
24.04.18 Melkweg, Amsterdam (NL)
25.04.18 De Roma, Antwerp (BE)
27.04.18 Auditorium Cite des Congres, Nantes (FR)
28.04.18 Theatre Femina, Bordeaux (FR)
30.04.18 Kaufleuten, Zurich (CH)
01.05.18 Philharmonie, Munich (DE)
02.05.18 Ottakringer Brauerei, Vienna (AT)
04.05.18 Haus Auensee, Leipzig (DE)
05.05.18 Mehr!Theater, Hamburg (DE)
06.05.18 Friedrichstadtpalast, Berlin (DE)
08.05.18 Theaterhaus, Stuttgart (DE)
10.05.18 Alte Oper – W Festival, Frankfurt (DE)
11.05.18 Capitol Theater, Düsseldorf (DE)
13.05.18 Theater Am Aegi, Hannover (DE)


Soulfunky Radio

Soulfunky Radio

Current track
TITLE
ARTIST

Background